Montag, 29 August 2016 14:43

Turnier - WH40k Empfehlung

geschrieben von Sven
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Rhein-Sieg-Masters in St.Augustin war mein erstes großes Turnier und es lief dafür echt super. Ich habe mit "Steppo" im Team "Bärtige Haudegen" gespielt. Wir haben drei Spiele gespielt - jedes davon mit einer anderen Mission. Unser Team trat mit folgenden Armeen an: Blood Angels und Grey Knight als Battle Brothers. Die Blood Angel Liste war auf "schnell und hart" ausgelegt. Den größten Teil machten Sprungtruppen aus, immer maximal aus 5 Modellen bestehend - darunter eine Todeskompanie und die Angels-Wrath-Intervention-Force. Die Grey Knights verstärkten die BAs mit 10 Inteceptors, einigen Terminatoren und dem Knight. Der Fokus lag hier auf einer harten Psi-Unterstützung. Weitere Infos werden noch ergänzt... jetzt erstmal die Missionen:

Die Missionen (Originalauszug aus T3):

Mission 1: Teamplay
Aufstellung: Aufmarsch.
Mission : Kriegsbeute
Sonderregeln : 
Es gelten Taktische Missionsziele aus dem Grundregelwerk. Jedes Team generiert seine Missionsziele aus einem gemeinsamen Pool an Missionszielen, d.h. es wird nur ein "Kartendeck" pro Team benutzt. Codex Spezifische Missionsziele gibt es aus diesem Grund nicht. 
"Sichere Missionsziel X" Karten gelten nur dann als erfüllt, wenn von beiden Teammitgliedern eine Punktende Einheit am Missionsziel steht (!!) 
Bsp. : Team 1 ( SM und SW ) ziehen "Sichere Missionsziel 1". Am Ende der Runde gilt das nur dann als erfüllt wenn je eine Punktende Einheit der SM und eine Punktende Einheit der SW am Missionsziel 1 steht. Sollte eine Einheit Modele aus beiden Teammitgliedern enthalten gilt das Missionsziel als gesichert. ( SM Captain in einer Einheit SW Grey Hunter können das besagte Missionsziel 1 halten ). Dies gilt nicht für andere Karten die etwas mit Missions Markern zu tun haben, z.b Überlegenheit.
Missionsziele die zu keinem Zeitpunkt des Spieles zu erfüllen sind werden sofort abgeworfen und neu gezogen. ( Z.b. Niederreissen, wenn der Gegner keine Befestigung in seiner Armee hat. )
Missionsziele die w3 Punkte wert sind sind IMMER 2 Punkte wert. Karten mit w6 sind immer 3 Wert. 
Missionsziele die sich auf das Töten eines Kriegsherrn beziehen gelten als erfüllt, sobald EIN gegnerischer Kriegsher tot ist. 

Ansonsten gelten die Regeln von "Kriegsbeute" nach Grundregelwerk.

Taktischer Vorteil: Beim Wurf ums Anfangen darf sich der Gewinner des Würfelwurfs entscheiden entweder den ersten Spielerzug zu erhalten (dann baut er auch zuerst auf) oder die Seitenwahl zu erhalten.

Mission 2: Konfrontation
Aufstellung: Aufmarsch.
Missionsziele: Siehe unten
Spieldauer: Zufällige Spieldauer

Primäre MZ:
Jede Einheit in einer der 3 Zonen wird als eine gewertet. Einheiten mit "Missionsziel sichern" werden als 2 gewertet.
Am Ende erhält das Team mit den meisten Einheiten in den Zonen folgende Punkte:
Eigene Aufstellungszone: 2 Punkte
Niemandsland: 4 Punkte
Gegnerische Aufstellungszone: 6 Punkte

Sekundäre MZ:
Töte den/die Kriegsherrn (1-2 SP), Durchbruch (1 SP) , First Blood ( ausgleichbar in der selben Runde)
Sonderregeln: Reserve, Nachtkampf, Taktischer Vorteil

Mission 3: Königsmord
Aufstellung: Hammerschlag
Missionsziele: Kopfgeld (s.u.)
Spieldauer: Zufällige Spieldauer

Kopfgeld MZ:
Jeder Spieler erhält fünf(5) Marker mit Werten (1 x 3 SP, 1x 2 SP, 2 x 1 SP, 1 x 0 SP). Der Spieler muss nach der Aufstellung VERDECKT je einen Marker je einer seiner eigenen Einheiten zuordnen. (Gebäude zählen hierzu nicht. Wenn dieser Marker einem Unabhängigen Charaktermodell zugeordnet wird, so muss das vor dem Spiel angesagt werden.)
Wird die Einheit vernichtet (EGAL aus welchem Grund) so erhält das gegnerische Team die Punkte die auf dem Marker hinterlegt sind.

Sekundäre MZ:
Töte den/die Kriegsherrn (1-2 SP), Durchbruch (1SP), First Blood ( ausgleichbar in der selben Runde)
Sonderregeln: Reserve, Nachtkampf, Taktischer Vorteil

Weitere Informationen

Medien

Wh40k Turnier Rhein Sieg Masters
Gelesen 2699 mal Letzte Änderung am Montag, 29 August 2016 15:32

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.